Bedingungsloses Grundeinkommen BGE

Das bedingungslose Grundeinkommen - eine faszinierende Idee: Jeder bekommt ein existenzsicherndes Grundeinkommen, völlig unabhängig davon, ob er arbeitet oder nicht.

Leider wird das bedingungslose Grundeinkommen sowohl von Befürwortern als auch von Gegnern häufig missverstanden als eine Art zusätzlicher Geldsegen für alle. Es wird fälschlicherweise als karitativer Ansatz gesehen, als Gleichmacherei oder Entmündigung.

Mit kritischen Fragen und Artikeln will ich hier zeigen, dass es sich beim bedingungslosen Grundeinkommen um einen viel tiefgehenderen Ansatz handelt, der unser Wirtschafts- und Sozialsystem vom Kopf auf die Füße stellen würde. Dabei geht es weniger um ein anderes System als darum, endlich zu erkennen, dass unser heutiges Wirtschaftsleben ganz anders funktioniert, als wir gemeinhin denken. In etwa fünfzig Artikeln wird jeweils ein ganz konkreter Aspekt oder eine Frage zum Grundeinkommen besprochen.

Wer sich über Grundlagen und Hintergründe des Grundeinkommens informieren will, der findet im Archiv Grundeinkommen ein schier unerschöpfliches Reservoir an Links, Ankündigungen und Informationen. Als Einstieg auch sehr zu empfehlen ist das Buch "Einkommen für Alle" von Götz Werner und die Seite www.freiheitstattvollbeschaeftigung.de von Sascha Liebermann.